Beliebte Joomla Erweiterungen

Ein Content-Management-System, auch kurz CMS genannt, ermöglicht die Erstellung und Bearbeitung von Texten und Multimedia Dokumenten für die Internetpräsenz. Daher ist es kein Wunder, dass gerade Joomla bei vielen Internetnutzern so beliebt ist. Joomla ist nämlich eine freie Software, die in der ganzen Welt zum Einsatz kommt. Joomla ist für die Nutzer in PHP geschrieben und gehört zu den größten Open-Source-CMS. Das gute an dieser Software ist die Tatsache, dass der Nutzer keine Programmierkenntnisse benötigt, ebenso wenig wie HTML-Kenntnisse. Somit wird die Nutzung enorm erleichtert und bietet auch „Anfängern“ den Zugriff auf professionelle Webapplikationen.

Nutzt man Joomla für sich, hat man schon viel gewonnen, möchte man sich aber im Internet besonders gut positionieren und präsentieren, sollte man einige Erweiterungen nutzen. Joomla Komponenten werden diese auch genannt und sind für nahezu jeden Einsatzzweck kostenlos zu haben und meistens auch einfach zu bedienen. Vor allem aber helfen sie dem Nutzer dabei, mit seiner Internetpräsenz bekannter zu werden.

Es gibt sehr viele beliebte Joomla Komponenten, die besonders gerne genutzt werden.

Darunter sind natürlich viele SEO Erweiterungen. Dazu gibt es verschiedene Anätze. Einige Erweiterungen schreiben die URL´s um bzw. lassen es zu das man die URL beliebig definiert, einige verbessern nur die Verzeichnisstruktur, andere sorgen für die korrekte Präsentation mehrsprachiger Webprojekte oder sorgen nur für eine besser Benutzerfreundlichkeit d. Seitenbesucher ……  usw…..

sh404SEF ist ein hervorragendes SEO Tool mit sehr umfangreichen Einstellungs- und Verwaltungsmöglichkeiten. Gerne verwendet werden aber auch ArtiJoomSEF, deBookmarks hilft dabei in SB Portalen verlinkt zu werden, toll ist auch das Canonical URL Module welches Suchmaschinen mitteilt welches die wichtigere URL ist wenn ein und die selbe Unterseite mehrfach unter verschiedenen Urls erreichbar ist………

Andere Komponenten erweitern Joomla um bestimmte Features.

So zum Beispiel eXtplorer, was ein Dateimanager ist, mit dem man Verzeichnisstrukturen komplett angezeigt bekommt. Der Nutzer hat somit vollen Zugriff auf alle Dateien und Ordner von Joomla, was natürlich sehr hilfreich ist.

Joom! Fisch hingegen ist ein Add-On, womit die Software mehrsprachig verwaltet werden kann. Der Nutzer kann so jeden Artikel übersetzen lassen. Legt man einen Artikel ab, wird dieser immer dann angezeigt, wenn man diese Sprache wieder auswählt.

VirtueMart bietet die komplette Lösung für einen Internetshop, der auch einen Warenkorb vorzuweisen hat. Somit ist diese Erweiterung natürlich sehr beliebt bei Internetnutzern, die einen eigenen Onlineshop führen möchten. Der Nutzer kann unbegrenzt Kategorien anlegen, wie auch Produkte, Kunden und mehr. Alles was man für einen guten Shop benötigt.

Jevents ist eine Erweiterung, die man nicht unbedingt haben muss, die aber sehr hilfreich sein kann. Es handelt sich um einen Veranstaltungskalender für Joomla. Der Nutzer kann so perfekt alle Veranstaltungen erstellen und nach Kategorien ordnen. Der Mini Kalender sorgt für den schnellen Einblick.

Akkeba Backup ermöglicht die Erstellung eines Backups und das mit nur einem Mausklick. Der Backup kann dazu noch auf jeden fähigen Joomla Server installieren lassen. Die Dateien werden mit dieser Backup Komponente in ein Zip Archiv gepackt. Diese Erweiterung sollte man auf jeden Fall nutzen.

Mass Content bietet dem Nutzer die Möglichkeit, gleich mehrere Artikel unter nur einem Titel anzulegen. Gerade wenn man schnell mehrere Artikel erstellen muss, ist diese Erweiterung ratsam.

Acajoom News ist eine Newsletter Komponente, die eine umfangreiche Administration bietet. So kann sie sich mit der Datenbank von Joomla synchronisieren. Der Nutzer kann hier zwischen einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version wählen. Die kostenlose Version macht nur eine Registrierung erforderlich. Die käuflichen Versionen kosten entweder 39,95 Euro oder 79,95 Euro.

JCE ist ein WYSIWYG Editor, mit dem man natürlich Artikel verfassen kann. Der Nutzer hat verschiedene Funktionen zur Auswahl und kann Word oder andere Dokumente auch gleich importieren. Bilder werden mit diesem Editor schneller hochgeladen, was für den Nutzer auch eine Zeitersparnis darstellt.

Simple Image Gallery macht es möglich, dass Bildergalerien in Artikel eingefügt werden können. Die Bilder werden dazu erst in einem Ordner geladen und können dann mit dem Code in die Galerie eingefügt werden. Schnell und zeitsparend!

Mit JoomlaWatch kann der Nutzer sehen, wie viele Besucher er momentan hat. So hat man immer die Möglichkeit zu sehen, wie beliebt die eigene Internetpräsenz ist.

Es gibt natürlich noch zahlreiche andere Erweiterungen, die man gar nicht alle notieren kann. Es werden ebenso auch regelmäßige Erweiterungen kommen, daher sollte der Nutzer sich immer gut informieren, um Joomla perfekt für sich nutzen zu können!

Folgende Projekte sollten Sie sich ansehen und öfter mal durchforsten….

Weitere Infos (externe Seiten):

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Empfehlen Sie uns bitte weiter:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedin
1 Antwort
  1. Carsten Todt
    Carsten Todt says:

    CMS-Systeme sind nicht perfekt, können aber eine gute Hilfestellung bieten. Das gilt vor allem, wenn die Webmaster selbst noch nicht so erfahren sind. Joomla zählt zu den besten, die man momentan einsetzen kann.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.