Beiträge

Links auf Wikipedia

Ein sehr großer Vorteil für den eigenen Trust einer Webseite ist ein Beitrag auf Wikipedia. Denn dieses Werk ist einer der bekanntesten Internetlexika auf der ganzen Welt. Dort überprüfen Fachautoren die Texte selbst und entscheiden, ob diese Wikipedia bereichern. Die komplette Enzyklopädie ist frei zugänglich für jedermann. Jeder darf sich Informationen zu Wikipedia ansehen. Teilweise darf man die Information sogar für die eigene Webseite verwenden unter der Voraussetzung, dass die Quelle angegeben wird. Doch bei eigenen Projekten bringt dies doppelten Content. Empfehlenswert kann die Nutzung dieser Informationen auf dem eigenen Projekt sein, wenn man bestimmte Daten wie z.B. Einwohnerzahlen von Städten in eigenen Content integriert.

Hinsichtlich auf Seo kann Wikipedia enorme Vorteile bieten. Ein guter Autor mit einer Idee einen bestimmten Begriff in die freie Enzyklopädie zu bringen, kann dem Schreiberling einen sehr wertvollen Link verschaffen. Der Begriff sollte in Wikipedia noch nicht vorhanden sein und nach deren Richtlinien verfasst werden. Wenn dem so ist, hat man gute Chancen mit eigenen Artikeln aufgenommen zu werden. Ein Link von Wikipedia bringt definitiv etwas für die eigene Internetpräsenz. Wer bestimmte Webseiten anbietet, die einen Mehrwert bieten, kann manchmal auch ohne eigenen Text einen Link auf Wikipedia erhalten. Eintragen lässt sich der Link von jeder Person, aber ob dieser bestehen bleibt ist einen andere Sache. Webseitenbetreiber aus den Bereichen Bildung, IT,  Naturwissenschaften oder ähnlichen Bereichen, die nicht zu kommerziellen Zwecken dienen haben Chancen auf einen Link in Wikipedia.

Bekanntheitsgrad und Eintrag in Wikipedia

Wer über einen hohen Bekanntheitsgrad verfügt und für Wikipedia eine gewisse Wichtigkeit darstellt, kann sogar eine eigene Seite anlegen über sein Unternehmen oder seine Person. Unternehmen wie Immobilienscout verfügen über eine eigene Unterseite dieser Enzyklopädie. Solche Firmen punkten mit hohen Besucherzahlen, Bekanntheitsgrad und Wiedererkennungswert.

Warum bietet Wikipedia Power für meine Webseite

Dies liegt quasi auf der Hand. Schauen Sie sich die Webseite über Alexa.com doch einfach mal an. Diese gehört zu einer der zehn wichtigsten Webseiten auf der ganzen Welt. Ob der Link das Attribut „no follow“ hat, spielt dann auch keine große Rolle mehr. Mehr als 1 Millionen Backlinks verzeichnet Wikipedia. Auch in den Suchergebnisseiten von Google befindet sich Wikipedia ganz vorne. Die meisten Themen werden auf dieser Webseite beschrieben. Es ist immer ein Versuch wert einen Text für Wikipedia zu verfassen.

Nicht leicht

Natürlich ist es nicht leicht einen Link auf Wikipedia zu erlangen. Hat man aber einen wirklich guten Content zu einem bestimmten Thema stehen die Chancen nicht schlecht. Fachartikel, Neuentdeckungen usw. hier ist dann Kreativität gefragt …….

PS: Es macht übrigens auch Sinn auf der eigenen Homepage einen (themenrelevanten) Link auf Wikipedia zu legen. Aber das ist eine andere Geschichte 🙂

Weitere Infos (externe Seiten):