EverLinks.net als Unterstützung f. einen themenrelevanten Backlinkaufbau

Eine sehr interessante (und von uns erprobte) Möglichkeit um an themenrelevante Backlinks zu kommen bietet das Portal Everlinks.

EL versteht sich als eine Plattform für Artikelmarketing. Es werden hier keine Links vermietet sondern man bekommt einen einmal „gebuchten“ Link dauerhaft.

Und so funktioniert das System als Advertiser – also wenn Sie Backlinks kaufen möchten.

Zu themenrelevanten Backlinks kommen

Zuerst muss man sich registrieren. Das ist schnell erledigt und kostenlos.

Danach sollte man sein Konto einrichten und aufladen. Zur Verfügung stehen Paypal, Sofortüberweisung und Vorauskasse/Banküberweisung. Um das System wirklich testen zu können sollten Sie schon so um die 100,– aufbuchen. Sobald das Konto aufgeladen ist, per Paypal geht das von jetzt auf gleich, kann man richtig loslegen.

 

Nun legt man eine Kampagne an. Also man nennt seine Domain für die man Backlinks sucht (diese muss aber den Linkggebern nicht angezeigt werden), definiert Keywords mit denen man verlinkt werden möchte, wählt die Themenbereiche aus die für einem interessant sind, wählt noch Sprachen aus falls interessant und legt noch grob Preisvorstellungen an. das ganze ist intuitiv auszufüllen und selbsterklärend.

Abspeichern und fertig.

Danach melden sich Publisher über das Portal bei Ihnen. In diesen Meldungen finden Sie folgende Angaben: Website, Website-PR, Artikel-PR, AlexaRank, Keyword und den Aufgabentyp damit Sie nicht die Katze im Sack kaufen müssen.

Die Aufgabentypen wären (alle inkl Link auf Ihr Projekt):

  • Selber einen Artikel verfassen der dann auf der genannten Website veröffentlicht wird
  • Den Publisher beauftragen einen etsprechenden Artikel zu verfassen (rund um Ihr Keyword).
  • Den Publisher beauftragen einen bereits bestehenden Artikel um ein paar Zeilen zu erweitern.

Der Publisher wird Ihnen normalerweise nur eine Möglichkeit mitsamt Preisvorstellung nennen.

Alles durchlesen ……. was nicht passt ablehnen und was man möchte dann einfach per Mausklick bestellen …. fertig.

Ist Ihr Artikel mit Link online erhalten Sie eine entsprechende Meldung mit allen notwendigen Angaben.

Das schöne daran, das sind einmalige Kosten den die Links bestehen dauerhaft.

Umgekehrt geht das System auch um

  1. Geld zu verdienen
  2. Themenrelevanten Content für das eigene Projekt zu bekommen

2 Fliegen mit einer Klappe also …..

Als Publisher „posten“ Sie das Webprojekt von wo Sie Links hergeben möchten, hier ist auch ein gezielte Auswahl von Seiten möglich.

Danach können Sie selber aktiv werden und sich für laufende Kampagnen bewerben und/oder auf Angebote warten.

Unterm Strich ein interessantes System. Zudem die Macher des projektes auf Qualität der angebotenen Domains achten (der Publisher). Aufgenommen werden da nur Domains die älter als 6 Monate sind, mindestens einen Google PR von 1 aufweisen, im Google Index müssen auch mindestens 60 Seiten der Domain indexiert sein, und es dürfen nicht mehr als 3 verkaufte Links pro Seite vorhanden sein.

… nicht schlecht Herr Specht ……

Weitere Infos (externe Seiten):

[Gesamt:1    Durchschnitt: 10/5]
Empfehlen Sie uns bitte weiter:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedin
2 Antworten
  1. EverLinks Support
    EverLinks Support says:

    Leider ist es nur eine Eigenwerbung, da solche Kommentare von „Frank“ oder auch „Anna“ innerhalb von 2 Stunden zu den meisten Artikeln über Everlinks geschrieben wurden.

    Auf die Frage würde ich dennoch gern eingehen. Wir haben mittlerweile sehr viele gute PR0 Websites in der Datenbank, die demnächst auf EverLinks gesondert vermarktet werden können. Wer also eine PR0 Website hat, kann diese gern bei uns anmelden, um diesen Zeitpunkt nicht zu verpassen.

    Antworten
  2. Frank
    Frank says:

    Was ist wenn ich Backlinks mit PR0 für den guten Linkmix buchen möchte? Das finde ich schade an everlinks. Über die 60 Seiten im Index und älter als 6 Monate kann ich noch verstehen, aber der Pagerank hat doch laut der Szene an Bedeutung verloren.
    Da habe ich weiter gesucht und eine neue Plattform auch mit Artikel Marketing sich beschäftigt gefunden: trustlink.de und seolista.de

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.