Billige Werbeträger

Werbung ist die Maßnahme, die ein Produkt dem Verbraucher näherbringt, ihn über dessen Existenz informiert. Jeder Verbraucher hat einen Bedarf, den er auf dem freien Markt deckt. Natürlich gibt es für jedes Produkt zahlreiche Konkurrenzprodukte. Damit jedes Unternehmen seine Produkte auf dem Markt absetzen kann, muss kräftig geworben werden. So greifen die Firmen zu unterschiedlichen Werbemitteln. Diese Werbemittel können sehr teuer sein. Bietet man als Unternehmen eine Dienstleistung an, die sich auf einen regionalen Raum erstreckt, so sind selbst gedruckte Flyer ein billiges Werbemittel. Andere Möglichkeiten der Werbung sind selbst gedruckte kleine Plakate, die man oft in Läden an den Schaufensterscheiben aufhängen kann oder geöste Transparente.

Jedes Unternehmen hat eine eigene Strategie seine Produkte zu vermarkten. Die Marketingstrategie richtet sich nach der Größe des Unternehmens und nach der Art der zu bewerbenden Produkte. Viele Produkte werden überregional vermarktet. Hier sollte man alle Werbearten hinsichtlich der Kosten gegeneinander abwägen, da auch große Unternehmen sparen müssen. Die kleinen Firmen, die regionale Ladengeschäfte betreiben, sind auf Kunden aus Ihrer Region angewiesen. So bieten die kleinen Fleischereien und Bäckereien ihren Kunden oft Probierhäppchen von Produkten aus ihrem Betrieb an. Das ist bei den Kunden beliebt und oft wird noch ein Produkt mehr gekauft als eigentlich geplant.