Beiträge

Webdesign: Kostenlose Tools für einen effizienteren Workflow

Der Beruf des Webdesigners vereint alle Facetten der digitalen Kreativität. Die Möglichkeiten sind so mannigfaltig, dass man sich schnell in detailverliebte Kleinigkeiten verzetteln kann. Doch Zeit ist Geld, und gerade branchenfremde KMU, die die ersten Schritte auf diesem Terrain wagen, sind oft auf kleine Helferlein angewiesen. Aber auch erfahrene Webdesigner können einzelne Schritte vereinfachen, um Schaffensprozesse zeitlich zu optimieren. Für straffere Arbeitsabläufe und einen verbesserten Workflow sorgen viele nützliche Tools im Internet – und etliche stehen darüber hinaus kostenlos zur Verfügung! Von diesen wollen wir heute einige vorstellen.

1. Color Scheme Designer

Mit diesem Tool können individuelle Farbschemata für Websites kreiert werden. Zur Auswahl stehen diverse Farbkonzepte wie mono, komplementär oder analog. Die Farbtöne können sowohl zufällig als auch nuancengenau gewählt werden. Zudem bietet der Color Scheme Designer einige nützliche Zusatzfunktionen: So können unter anderem die Farbpaletten für Farbblinde angepasst werden oder ein Test-Layout erstellt werden. Außerdem stehen unterschiedliche Export-Optionen, etwa als Html+CSS-, XML- oder Text-Datei, zur Verfügung. Ein Download ist nicht notwendig, denn beim Color Scheme Designer handelt sich um einen frei zugänglichen Webdienst.

2. BgPatterns

Schicke Hintergründe für den Internetauftritt lassen sich mit dem Tool BgPatterns generieren. Diverse „Segeltuch“-Muster als Untergrund und eine umfassende Bilder-Auswahl für die Musterung geben den Hintergründen ihren speziellen Look. Natürlich steht auch eine breite Auswahl an Farben bereit. Ergänzt wird die Vielfalt durch kreative Funktionen. Die Musterungen können stufenlos skaliert werden und die die Bilder rotiert. Eine Vorschau-Funktion stellt die Musterentwürfe auf der jeweiligen Website dar. BgPatterns ist ein reiner Onlinedienst, jedoch ermöglicht eine Download-Funktion die Sicherung der eigens gestalteten Muster.

3. Ajax Load

Der Ajax Load Gif Generator hilft bei der schnellen Erstellung von dynamischen Lade-Icons. Der Webdesigner kann dabei aus einer umfangreichen Sammlung von Icons wählen und daraus in wenigen Klicks ein eigenes kreieren. Anschließend erfolgt der Download als GIF-Datei und schon steht das individuelle Lade-Icon für den Einbau in die Website zur Verfügung.

4. Lorem Ipsum Generator

Häufig entsteht das Layout einer Website noch vor den Texten, mit denen es schließlich gefüllt wird. Um dennoch ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das geplante Schriftbild auf der Website wirkt – und gegebenenfalls zu überprüfen, wie viel Text notwendig ist – werden Blindtexte eingesetzt. Mit dem Lore Ipsum Generator ist es ganz leicht, die Platzhalter zu erstellen. Einfach die Anzahl der Wörter, Buchstaben oder Absätze angeben und schon generiert das Tool einen kostenlosen Blindtext. Der Service steht sowohl als Online- als auch Download-Angebot zur Verfügung. Die Nutzung ist also auch offline möglich.
Neben diesen nützlichen Instrumenten gibt es noch unzählige weitere Angebote, die im Netz kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr erhältlich sind. Für Webdesigner lohnt es sich ein wenig zu stöbern und einfach mal bei Google nach entsprechenden Schlagworten zu suchen. Wofür gibt es schließlich die Suchmaschinenoptimierung?

Viele Tools sind hervorragend umgesetzt und einfach zu bedienen. Sie können Layoutern und Designern viel Arbeit bei Detailarbeiten abnehmen, um sich wesentlichen Aufgaben zuwenden zu können.

Dafür gilt allen Entwicklern solcher Tools ein herzlicher Dank!

Weitere Infos (externe Seiten):