Beiträge

Neuigkeiten in Google AdWords

neues-bei-AdWords

Vor ein paar Tagen präsentierte Jerry Dischler, Vize Präsident des Produkt Managements von AdWords, die Neuerungen bei Google AdWord. Dies sind Insightful Reporting, Innovative Ads, Enhanced Reporting, Drafts & Experiments sowie Intelligent Tools.

AdWord – diese Ads sind neu

Google entwickelte mit Innovative Ads eine AdWords Anzeigenform, die dabei hilft, eine höhere Engagements- und Installationsrate zu erzielen. Denn Statistiken brachten zutage, dass zwar 70 Prozent aller User Apps verwenden, aber 60 Prozent der Apps niemals installiert werden. Ebenfalls fallen auch weitere Aktivitäten oftmals nur sehr gering aus.

Das neue Tool App Keyword Suggestion ist dem klassischen AdWords Keyword Suggestion Tool sehr ähnlich und wertet Suchanfragen in Google Play aus und stellt diese zur Verfügung. Die Anzeigen können mit einem „App Deep Link“ versehen werden, um das Engagement zu erhöhen und den Nutzer sofort auf die richtige Seite zu verlinken.

Weiterlesen

Kundengewinnung durch Facebook-Kampagnen

Das Web 2.0 bietet viele wertvolle Methoden der Kundengewinnung. Eine davon sind gezielte Kampagnen bei Facebook, dem größten sozialen Netzwerk der Welt. Hinter dem Wort „Kampagne“ verbirgt sich eine Gruppe von Anzeigen, die auf Facebook geschalten und verwaltet werden können. Diese Maßnahme ist insofern nützlich, da KMU auf der Online-Plattform Tausende von potenziellen Kunden ansprechen und gewinnen können. Facebook bietet einige Tools, mit denen Werber eine umfangreiche Marketing-Strategie entwickeln können. Doch wie geht man dabei effizient vor?

Als Ausgangpunkt – quasi als Basislager – für die Kundengewinnung über Facebook dient die Fanpage. Hier findet der Dialog mit den Kunden statt. Um diese jedoch erst einmal zu Fans zu generieren, muss das man Aufmerksamkeit erregen. Das funktioniert mit der Schaltung einer oder mehrerer Facebook Ads. Die Erstellung ist recht unkompliziert und in wenigen Schritten durchgeführt. Auch Planung und Realisierung einer ganzen Kampagne lässt sich dank unkomplizierter Handhabung relativ zügig umsetzen. Bevor das jedoch geschieht sollten einige Punkte definiert werden. Dazu zählen unter anderem die Zielgruppenbestimmung, das Festlegen des Kampagnen-Budgets sowie die Kampagnen-Laufzeit.

Kampagnen erlauben die Ansprache mehrerer Zielgruppen. So kann jede Anzeige auf eine Zielgruppe gerichtet sein oder man nutzt mehrere Kampagnen für unterschiedliche Zielgruppen. Welchen Weg man auch einschlägt, er sollte zuvor strukturiert werden – besonders bei umfangreichen Kampagnen. Zum Thema Budget: Facebook unterscheidet zwischen Tages- und Laufzeitbudget, wobei jede Anzeige der Kampagne denselben Wert beansprucht. Das Tagesbudget ist limitiert, steigert sich jedoch automatisch, wenn die Werberechnungen zuverlässig bezahlt werden. Beim Gesamtbudget sind keine Grenzen gesetzt. Eine ungefähre Einschätzung der anfallenden Werbekosten erhält man während der Erstellung einer Facebook Ad. Das soziale Netzwerk bietet hier zahlreiche Optionen beim so genannten „Targeting“, also wem, wann und zu welchem Anlass die Anzeige angezeigt wird. Das ermöglicht eine produktspezifische Zielgruppenansprache, die KMU punktgenau definieren können.

Facebook-Kampagnen sind eine hervorragende Marketing-Maßnahme, um die Kundengewinnung voranzutreiben. Das Social Network dient dank Unternehmens-Fanpage dabei nicht nur beim Werben, sondern auch bei der Stärkung der Kundenbindung.

Weitere Infos (externe Seiten):