.wien Domainendung – Vorbestellung kann teuer werden

Wien-Domainendung

Aus aktuellen Anlass hier eine Kurzinfo.

Immer mehr Domainendungen werden nach und nach freigegeben und es sind noch viele weitere in „Planung“.

So kann man z.B. jetzt (unter vielen anderen) schon diese Endungen registrieren:

  • .academy
  • .berlin
  • .builders
  • .center
  • .company
  • .computer
  • .domains
  • .email
  • .management
  • .menu
  • .solutions
  • .support
  • .systems
  • .training
  • .uno

Klingt ja alles toll – aber generell bitte bei neuen Domainendungen aufpassen. So wird es auch demnächst eine .wien Domainendung geben.

Man kann bereits jetzt Anträge zur Sicherung der persönlich gewünschten .wien-Domain eingereichen. Bis hierher klingt alles toll. Dass hier aber dabei Kosten weit über  1.000,- Euro anfallen sagt einem fast niemand.

Bekommt man jetzt aber die gewünschte .wien Endung NICHT wir zwar ein Großteil des Betrages zurückerstattet aber über 300,– bekommt dann eben NICHT mehr zurück.

Also bitte aufpassen.

Ab dem 2. Juni sollte man Anträge für seine gewünschte .wien-Domain zu Normalpreisen einreichen können.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Empfehlen Sie uns bitte weiter:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedin
1 Antwort
  1. Raffael
    Raffael says:

    Bei .ruhr (auch eine der neuen Endungen) war das ähnlich. Dort kosteten die Domains in der Vorregistrierung auch 300€ Aufschlag. Seit dem 27.03. ist aber die Livephase erreicht und die Domains haben sich auf ein Preislevel zwischen 1,95-3,50€ pro Monat eingependelt. Ich denke, dass das bei den .wien Domains ähnlich kommen wird.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.