SEM und SEO – zwei Begriffe mit je drei geheimnisvollen Buchstaben, deren Bedeutungen auf den ersten Blick verborgen bleiben. Hinter den Abkürzungen stecken wichtige Instrumente des Online-Marketings.

Informationen zu unserem SEM und SEO Programm finden Sie auf unserer Homepage!

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich!!!

SEM steht für „Search Engine Marketing“, zu Deutsch Suchmaschinenmarketing. Hierbei handelt es sich um den Oberbegriff für verschiedene Marketing-Maßnahmen im Bereich Web, die die Sichtbarkeit einer Website bei den Suchmaschinen steigern sollen.

SEM umfasst unter anderem „Search Engine Advertising“ (SEA), also Suchmaschinenwerbung. Damit sind Dienste wie etwa Google AdWords, Bannerwerbung oder Textanzeigen gemeint. Der Vorteil dieser Mittel ist die sofortige Wirkung, denn die Sichtbarkeit wird quasi bei dem jeweiligen Anbieter erkauft. Allerdings sind die Anzeigen auch als solche erkennbar. Die Kosten für solche Werbeschritte sind sehr variabel, da in vielen Fällen nur gezahlt werden muss, wenn die Anzeige angeklickt wird und die beworbene Seite also tatsächlich besucht wird.

Die andere Teildisziplin des Suchmaschinenmarketings ist gleichzeitig der zweite hier vorgestellte Begriff: SEO. Dahinter verbirgt sich „Search Engine Optimization“ oder Suchmaschinenoptimierung. Auch hier ist das Ziel dieser die Positionierung der eigenen Webpräsenz auf den vorderen Plätzen der Ergebnisliste. Allerdings sind die Maßnahmen subtiler angelegt als bei der Suchmaschinenwerbung. Um das angestrebte Ergebnis zu erreichen wird sowohl auf die On-Page- als auch auf die Off-Page-Optimierung gesetzt. On-Page-Optimierung umfasst alle Kriterien, die sich direkt auf die Website beziehen. Dazu gehören etwa Meta-Tag, URL und die redaktionellen Inhalte, die mit einer ausgewogenen Keyword-Dichte und hochwertigen Inhalten besonders interessant für Google & Co. sind. Werden einzelne Keywords jedoch inflationär verwendet oder kommt auf der Internetpräsenz gar Doppel-Content, sprich Plagiate einer anderen Website vor, kann das zur Abstrafung durch die Suchmaschinenbetreiber führen. Qualitätstexte und eine ausgeglichene Keyword Density sind daher entscheidend.

Lange Zeit galt das Motto: “Content is King.“ Doch On-Page-Optimierung allein bringt noch keinen ersten Platz auf der Hitliste. Dazu muss auch eine angemessene Off-Page-Optimierung eingesetzt werden. Unter diese Bezeichnung fallen all jene Kriterien, die vom Website-Betreiber nur begrenzt beeinflussbar sind und in der Regel von außen zur besseren Sichtbarkeit bei den Suchmaschinen beitragen. Gemeint sind damit beispielsweise Backlinks, mit denen eine externe Homepage einen Verweis auf die eigene Website legt. Solche Verlinkungen sind wertvoll soferne sie themenrelevant sind, denn je mehr eine Website vorweisen kann, umso relevanter wird sie von den Suchmaschinen eingestuft. Der Google PageRank war hierfür ein guter Maßstab, denn je mehr externe Links auf die eigene Homepage führten und um so mehr Domains mit hohem Pagerank auf die eigene Domain verlinkten, desto höher wurde der PageRank. Heute sollte man nicht mehr vorrangig nach dem Pagerank gehen. Er sagt zwar nach wie vor einiges über die Qualität einer Webseite aus, allerdings ist der ANGEZEIGTE Pagerank sehr oft nicht der ECHTE, AKTUELLE PR. Auch eine Website mit einem angezeigten PR 0 kann trotzdem ein wertvoller Linkpartner sein. Aber alles um den Google Pagerank lesen Sie bitte hier nach: Google PR -Stirbt er?

Backlinks sind das „Um und Auf“ einer Off Site Optimierung. Das bedeutet eine erhöhte Sichtbarkeit auf der Ergebnisliste, was wiederum Besucher anlockt. Die On- und Off-Page-Optimierung ist idealerweise aufeinander abgestimmt, um sich so gegenseitig zu unterstützen.

Um ein optimales Online-Marketing zu gewährleisten, empfiehlt sich eine ausgewogene Mischung aus SEM und SEO. Dadurch kann eine maximale Sichtbarkeit bei Yahoo, Google oder Bing erreicht werden. Zu beiden Maßnahmen sollte im Voraus eine genaue Analyse von Zielgruppen sowie Keywords durchgeführt werden. Denn Suchmaschinenmarketing benötigt eine umfassende Planung und professionelle Durchführung, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Weitere Infos und Quellen (externe Seiten):

http://www.suchmaschinenoptimierung-fairrank.ch/suchmaschinenmarketing.html (nicht mehr online)

On- vs. Off Page Optimierung

[Gesamt:1    Durchschnitt: 9/5]
Empfehlen Sie uns bitte weiter:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedin