Onlineshop Systeme gibt es viele, von kostenlos bis sehr teuer. Aber welches System taugt wirklich etwas und worauf sollte man achten?

Landingpages

Landingpages für Online-Shops? Was gehört drauf?

Hier und jetzt ein Spickzettel bzw. eine Infografik die speziell Shopbetreibern helfen kann/soll. Erstellt wurde die Infografik von dem Conversion Boosting Team.

Was ist sinnvoll und was nicht – welche Elemente auf Landingpages sollte man unbedingt verwenden und was ist zu vernachlässigen.

Übersichtlich ist hier alles Wichtige berücksichtigt.

Weiterlesen

Online-Shopping – Die Erfolgsgeschichte setzt sich fort

Onlineshop-SystemeDas Internet ist die Errungenschaft der letzten Jahrzehnte, die den maßgeblichsten Einfluss im Alltag hinterlassen hat. Kaum ein Bereich ist heutzutage davon ausgeklammert. So ist es nur logisch, dass sich auch unser Einkaufsverhalten geändert hat. Verbraucher gehen heutzutage nicht mehr einkaufen, sondern online shoppen. Allein die Verbreitung des Begriffs deutet daraufhin, dass Online Shoppen nicht mehr nur ein Trend ist, sondern im Alltag bestens integriert ist. Wir wollen diesen Sachverhalt in Österreich nun ein wenig aufschlüsseln und mit Zahlen unterlegen.

Wie viele Menschen shoppen in Österreich online?

Wir berufen uns hierbei auf Zahlen von Statistik Austria. 54 Prozent aller Österreicher zwischen 16 und 74, was einer Zahl von 3,5 Millionen entspricht, shoppen online. Doch was bedeutet die Zahl eigentlich? Damit ist gemeint, dass in den letzten 12 Monaten Waren oder Dienstleistungen über das Internet erworben worden sind. Dabei werden die Artikel nicht einzig über den Computer, sondern auch über Laptops, Netbooks, Smartphones oder Tablets bestellt. Im Vergleich zum Jahr 2003 ist ein Anstieg um 43 Prozentpunkte zu verzeichnen, von 11 Prozent auf 54 Prozent. Umgekehrt kann auch gesagt werden, dass das Wachstum knapp 500 Prozent beträgt. Wenn die Altersgruppen genau aufgeschlüsselt werden, ist schnell klar, wer den Löwenanteil an Onlineeinkaufen tätigt, nämlich die Jungen. 78 Prozent der 25 bis 35 Jährigen haben in den letzten 12 Monaten online eingekauft, was den Spitzenwert einbringt. Auch bei der Geschlechterverteilung ist ein Unterschied zu verzeichnen. Männer kaufen öfter online ein als Frauen.

Was verkauft sich über das Internet am besten?

Vor allem für Jungunternehmen, die einen Online Shop eröffnen wollen, stellt sich die Frage, was sich im Internet am besten an den Mann bringen lässt. Dabei ist die Sparte Kleidung und Sportartikel ganz vorne. Knapp 60 Prozent der Shopper im Internet kaufen zumeist diese Produkte. An zweiter Stelle sind Produkte rund um das Reise, etwa Hotels oder Flüge, mit 54 Prozent. An dritter Stelle finden sich interessanterweise E-Books, Bücher, Zeitschriften und Ähnliches. Der Einzelhandel dürfte vor allem mit Schrecken verfolgen, dass auch immer mehr Haushaltsgüter über das Internet erworben werden.

Was sind die Chancen und Risiken von einem Online Shop?

Wenn wir zu Anfang die Chancen betrachten, finden wir eine Fülle an Argumenten, die für den Online Markt sprechen. Sie haben eine sehr breite Vermarktungsfläche. Werbung lässt sich im Internet relativ kostengünstig, effektiv und einfach platzieren. Das wiederum führt jedoch zu einem sehr großen Wettbewerbsdruck. Kleine Unternehmen haben Probleme damit, ihre Produkte am Markt zu platzieren, sowie die Unterschiede zur Konkurrenz aufzuzeigen. Auch das Ausfallsrisiko ist nicht zu missachten. Hacker-Attacken, Serverausfälle und Stromausfälle gehören nicht zur Tagesordnung, kommen jedoch häufiger vor als gedacht. Hierfür muss ein Notplan bereitliegen.

Wie ist der Markt in Österreich?

Obwohl Österreich in der Welt als ein kleines Land zu betrachten ist, gibt es eine Fülle an Shops im Internet. Hier erhalten Sie beispielsweise eine Übersicht der Online Shops (Übersicht). Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, welche Shops existieren, welche neu und welche die beliebtesten sind.

3MO eBusiness Onlineshop System

AllinOne-Sytem: Onlineshop in responsive Webdesign, Warenwirtschaftssystem und Schnittstellen zu ebay und Amazon

3MO-ecommerce-ebusiness-Grafik3MO eBusiness ist eine Software-as-a-Service Versandhandelslösung, die vom integrierten Onlineshop über die Auftragsabwicklung bis hin zur Versandabwicklung alle Prozesse abbildet. Die Applikation übernimmt das Auftragsmanagement, die automatische Zahlungszuordnung, Verwaltung der Lagerbestände, die Finanzbuchhaltung und sorgt für einen effizienten Versandprozess incl. automatisierter Generierung von Rechnungen und Versanddokumenten. Schnittstellen zu ebay und amazon sorgen für eine Präsenz auf den größten Marktplätzen.

Das System 3MO eBusiness erlaubt Onlinehändlern jederzeit und von jedem Ort aus alle wichtigen Prozesse ihres Onlinehandels zu steuern und alle wichtigen Informationen stets im Blick zu behalten. 3MO eBusiness unterstützt mehrere Mandanten und eine unbegrenzte Anzahl von Onlineshops. Integrierte Schnittstellen zu amazon.de und ebay.de ermöglichen Multichannel Marketing. Sie dienen zur Steigerung der Sichtbarkeit Ihres Unternehmens, sorgen für eine verbreitete Präsenz im gesamten Internet, steigern die Conversion durch Erschließung neuer Märkte und generieren zusätzlichen Umsatz..

Bei 3MO eBusiness handelt es sich nicht nur um einen Onlineshop mit Warenwirtschafts-System, sondern um eine vollintegrierte Versandhandels-Software. Wichtig dabei ist, dass alle relevanaten Prozesse optimal aufeinander abgestimmt sind, was dem Betreiber bei jedem Bestellvorgang eine enorme Zeitersparnis bringt, ohne den Überblick über das Gesamte zu verlieren.

3MO eBusiness ist eine vollintegrierte Software-as-a-Service (SaaS) Versandhandels-Software und bietet dem Händler die einfache Verwaltung folgender Bereiche:

  • Responsive Onlineshop
  • Schnittstelle zu ebay und amazon enthalten
  • Einkauf und Lieferantenverwaltung
  • Lager- und Standortverwaltung
  • Artikelverwaltung
  • Auftragsverwaltung
  • Kundenverwaltung
  • Zahlungsabwicklung
  • Versandabwicklung
  • Retourenmanagement
  • Statistik und Controlling

Automatisiert werden die Bestellungen entgegengenommen und Zahlungen zugeordnet. Lagernde Ware wird automatisch den Aufträgen zugeordnet, nicht lagernde Artikel lösen Bestellvorschläge aus.

Lieferanten-Bestellungen lassen sich komfortabel aus dem System heraus generieren und direkt versenden. Dadurch wird die Erfassung und die Kontrolle von Warenlieferungen enorm vereinfacht. Die Komissionierung mit Picklisten und der barcodebasierte Versandprozess sorgen für Effizienz in der Versandabwicklung.

Das enthaltene Retourenmanagement wickelt Rücksendungen, Gutschriften und Garantiefälle mit Lieferanten wie von selbst ab. Umfassende Statistiken und die integrierte Finanzbuchhaltung mit Schnittstellen zu DATEV und Lexware runden das System ab. Automatisierte eMails wie z.B. Bestelleingangsbestätigung, Zahlungseingangsbestätigung, Versandbestätigung und Retoureneingangsbestätigung sorgen für die nötige Transparenz gegenüber dem Kunden.

„Nur wer seine Prozesse im Griff hat, hat Zeit für das Wesentliche.“

Durch die intuitive Benutzerführung lässt sich der Aufwand von Mitarbeiter-Schulungen gering halten. Darüberhinaus wird eine starke Reduzierung der Fehlerquote im Umgang mit Kundenbestellungen und Lagerbeständen erzielt.

3MO eBusiness ist ein skalierbares System für den Online-Versandhandel und kann bei Bedarf an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Dabei spielt es keine Rolle ob Prozesse umstrukturiert oder neue Funktionen hinzugefügt werden müssen.

Referenz und Arbeitsbeispiel:

PRIDE®

Auf Basis der professionellen eCommerce-Lösung 3MO eBusiness mit integriertem Warenwirtschaftssystem und Versandabwicklung, sowie einem parallel dazu installierten Blogsystem, das mit interessanten und aktuellen News aus der Szene aufwartet, geht PRIDE® in responsivem Webdesign (automatische Anpassung des Shops an das Endgerät des Users) und in großer Produkt-Vielfalt an den Start.

Das Produktportfolio der Marke PRIDE® bietet sämtliche Produkte, die für das Training und den professionellen Wettkampf in Disziplinen wie Boxen, Kickboxen, Muay Thai, MMA Martial Arts, Judo, Karate, Taekwondo, Kung Fu und anderen Vollkontakt-Sportarten erforderlich sind. Im neuen PRIDE®-Onlineshop erhalten Sie: Boxhandschuhe, Boxbirnen, Boxsäcke, Punching-Balls, Kimonos, Mundschutz, Schienbeinschutz, Kettlebells, Gewichte, Kimonos, Bandagen, Kopfschutz, Sport-Bekleidung, T-Shirts, Thaiboxhosen, MMA Handschuhe, Gewichtswesten uvm.

Links:

Onlineshop der Marke PRIDE®:
http://www.pride-sports.de

Weitere Infos zum integrierten Onlineshop-System 3MO eBusiness erhalten Sie hier:
http://www.rabbit-medien.de/loesungen/multichannel-marketing-onlineshop.html

Informationsbroschüre:
http://www.rabbit-medien.de/images/3mo-ebusiness_2012-rabbit.pdf

Gastartikel von: 

Benjamin Haas
Rabb.it Medien
[email protected]

Magento Onlineshop Software – ein „Helferlein“ für alle Webshopbetreiber

Magento-OnlineshopSeit März 2008 gibt es die Magento Onlineshop Software, die ein nützliches Helferlein für alle Webshop-/Onlineshopbetreiber darstellt. Der gleichnamige Magento Entwickler, die Firma Magento Inc., produzierte diese einzigartige Onlineshopsoftware und katapultierte sich damit erfolgreich an die Spitze. Immerhin wird von fast 1 % aller Websites die Magento Onlineshopsoftware benutzt und ist somit die meist verwendete Onlineshopsoftware der Welt! Seit Juni 2011 zählt die Magento Inc. ebenfalls als ein Tochterunternehmen von eBay und ist mit knapp 380 Mitarbeitern beachtlich. Das sind die Fakten zum Thema „Magento Onlineshop Software“, aber was steckt dahinter? Welche Vorteile bringt einem diese Software?

Warum eigentlich ein Onlineshop? Warum Magento Onlineshop Software?

Fast kein Händler, der ein Produkt oder auch eine Dienstleistung verkauft, kommt heutzutage ohne einen Onlineshop aus. In der Welt der modernen Technik gilt man als „Hinterwäldler“, wenn man seine Ware ausschließlich über den Tresen verkauft. Zumindest sollte man beides betreiben. Einen realen Shop und einen virtuellen, einen Onlineshop. Die Menschen möchten bequem von Zuhause aus „shoppen gehen“, sie wollen Zeit sparen, unnötige Wege vermeiden. In den unendlichen Weiten des Webs ist dies möglich. Grenzen und Entfernungen sind unwichtig. Es gibt nichts, was man nicht kaufen kann im Internet. Außerdem lässt sich ein Onlineshop hervorragend aus den eigenen vier Wänden betreiben du bewirtschaften. Für Alleinerziehende und Hausfrauen eine wahre Revolution. Mit der richtigen Software wird die Verwaltung eines Onlineshops zu einem Kinderspiel!

Vorteile für die Nutzung von Magento Onlineshop Software

Für einen rentablen Onlineshop benötigt man eine professionelle Software. Keine Software eignet sich besser als die Magento Onlineshop Software. Und zwar aus folgenden Gründen:

  1. Der erste Grund ist natürlich der, dass Magento Onlineshop Software von Anfang an als eine Open-Source-E-Commerce-Plattform veröffentlicht wurde. Das bedeutet, dass das System quellenoffen und lizenzfrei angewendet werden kann.
  2. Magento zeichnet sich durch seine Professionalität für die Erstellung, für die Pflege und besonders für die Optimierung von Onlineshops aus. Auch die Anwendung ist transparent dargestellt und führt selbst den Laien kompetent durch die Anleitung.
  3. Weitere Vorteile bietet der Zugriff auf zahlreiche Statistikfunktionen, Marketing- und CRM-Tools, auf den Onlineshop selbst und sogar auf den Produktkatalog.
  4. Als besonderen Pluspunkt für die Magento Onlineshop Software ist hier die Vielzahl der unterschiedlichen Zahlungsfunktionen, die diese Software unterstützt zu nennen. Dieser Punkt wird immer wieder von Magentonutzern besonders hervorgehoben.
  5. Die Magento Onlineshop Software ist ohne Zweifel anpassbar an alle individuellen Geschäftsanforderungen.
  6. Der letzte Grund, sich für die Magento Onlineshop Software zu entscheiden, und wahrscheinlich der überzeugendste, ist die unglaubliche Auswahl an Profifeatures, diese Software auszeichnet.

Es gibt noch viele andere quelloffene E-Commerce Plattformen, die durchaus ihre Vorzüge haben, aber nicht umsonst wurde Magento mehrfach prämiert und überzeugt nach wie Onlineshopbetreiber und Experten, und zwar mit Abstand!

Magento – nicht billig aber sehr gut

Magento-LogoHeute starten wir eine neue Serie in der wir verschiedene Onlineshop Systeme vorstellen und unter die Lupe nehmen. Diese Artikel sollen Ihnen helfen für Ihren Einsatzzweck (und Ihre Geldböse) den richtigen Shop auszuwählen.

Früher brauchte man ein Verkaufslokal und einen großen Waren Lagerbestand um seine Artikel an den Mann bringen zu können.

Heute gibt es zusätzlich die Möglichkeit über das Internet Verkäufe zu tätigen, vorzugsweise über Onlineshops. Die Vorzüge liegen auf der Hand – man braucht keine teueren Büros und Verkaufslokale und wirklich auf Lager haben muss man die Ware auch nicht mehr. Man bestellt den Artikel selber erst wenn man einen Bestelleingang hat.

Natürlich sterben deswegen die Geschäfte nicht aus, aber mit einem Onlineshop kann man schnell und einfach Waren verkaufen, vorausgesetzt die Kunden finden den Shop auch bei Google & Co. So ein Shop-System ermöglicht einem also, für relativ geringes Geld, die Möglichkeit zu bekommen Waren an den Mann zu bringen. Auch die Käufer wollen gar nicht mehr so oft die zeit aufbringen und mühsam diverse Geschäfte abklappern. Man bemüht die Suchmaschinen oder Preisvergleichportale, orientiert sich an Kundenrezessionen und bestellt dann, zumeist günstiger als im realen Geschäft, den gewünschten Artikel.

Online Shop System gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Kostenlose Open Source Lösungen oder kostenpflichte Shop-Skripte und Hosting/Miet-Varianten machen dem Otto Normalverbraucher die Wahl recht schwer.

Es gibt viel zu beachten, das ECommerce Gesetz schreibt genau vor was man als Online Shop Betreiber zu beachten hat. Neben den rechtlichen Aspekten muss ein Shop leicht und intuitiv zu bedienen sein, suchmaschinenfreundlich sollte er auch sein und natürlich sollen sich Kunden und Seitenbesucher schnell zurechtfinden. Eventuell soll der Shop auch noch Schnittstellen besitzen um bereits vorhandene Lagerverwaltungsprogramme mit dem System zu verbinden und diverse Exportfunktionen für Preisvergleichsportale usw. sollte ein guter Shop auch besitzen.

An dieser Stellen möchten wir Ihnen ein System vorstellen, das so gut wie für alles „taugt“:

Ein Online Shop für jeden Zweck – Magento

 

Magento-Onlineshop-SystemMagento Shops gibt es seit 2008 und und ist seit Juni 2011 eine „Tochter“ von Ebay.

Das Onlineshop-System ist sehr beliebt da es einen großen Funktionsumfang bietet.

Zur Zeit stehen 3 Versionen zur Auswahl:

Kostenlos ist nur die Community Edition (Open Source-Lizenz OSL 3.0),
allerdings bekommt man hier keinerlei Support seitens der Hersteller.

Es gibt dann noch die

  • Small Businesses Version, gehostete Variante für 15 Dollar/Monat
  • Enterprise Version für etwa 15.500 Dollar/Jahr

Was die diversen Versionen alles können und worin sie sich unterscheiden liest man am besten auf  Wikipedia nach.

Der Otto Normalverbraucher wird sich normalerweise hüten und einen Magento Shop selber installieren, aufbauen und warten. Ohne fundiertem Magento Know-How kommt man nicht weit. Man wendet sich also am besten an
Agenturen die Ihnen die kostenlose Version installieren und Ihnen den Shop „schlüsselfertig“ übergeben oder man wendet sich direkt an die Firma Magento.

Magento ist ein ausgeklügelter Shop der eigentlich keine Wünsche offen lässt, allerdings sollte man sich an erfahrene Agenturen wenden die sich mit diesem System auch wirklich auskennen. Ist das System installiert, konfiguriert undauch die Artikel eingepflegt hat man aber ein tolles Tool zur Verfügung welches allen Anforderungen an Onlineshops entspricht und auch nach kurzer Einarbeitungszeit leicht und schnell von Otto Normalverbrauchern zu bedienen ist.

Das Shopsystem ist auch sehr suchmaschinenfreundlich. So wird automatisiert eine Google Sitemap ausgegeben, sprechende URLs und Metatag Ausgaben sind ebenfalls selbstverständlich. Toll ist die Möglichkeit selber „sprechende URLs“ vorzugeben.

Hier finden Sie noch eine komplette Features Liste: http://www.magentocommerce.com/product/enterprise-features