Ein hervorragendes Content Management System ist Typo3. Professionelle Internetrepräsentanzen sind damit „schnell“ erstellt.

Auch ganz große Firmen verwenden Typo3 als Homepage.

Bei Bedarf helfen wir gerne bei der Installation oder Wartung des Systems. Auch eine eigenes Design, wir nennen das Templates oder Themes, können wir für Sie erstellen. Eine Neuprogrammierung von Modulen und Addons kann durch unser Team durchgeführt werden.

Typo3 Kurzbeschreibung:

Im Jahr 2000 kam die erste Version von Typo3 auf den Markt, damals eine neuartiges Content- Management-System, das auf PHP und MySQL Datenbanken basierte.

Entwickelt wurde Typo 3 von einem Dänen und sollte mittlere und große Internetpräsenzen realisieren. Typo 3 wurde unter der freien Softwarelizenz GPL veröffentlicht und zog innerhalb kurzer Zeit eine große Community an. Im Lauf der Jahre wurde Typo 3 ständig weiterentwickelt.

Ein stabiles und modernes Content-Management-System entstand. Außer mit MySQL-Datenbanken kann wahlweise auch mit PostgreSQL oder Oracle gearbeitet werden. Der T3 Core ist das Basisprogramm von Typo 3.

Wer mehr Funktionen nutzen möchte, der kann sich die zur Verfügung stehenden Plugins oder Module downloaden. Diese stehen jedem Nutzer in vollem Umfang kostenlos zur Verfügung.

Derzeit gibt es für Typo 3 rund 4000 Extensions, die die unterschiedlichsten Programmfunktionen unterstützen. Doch Typo 3 unterscheidet sich ganz wesentlich von anderen Content-Management-Systemen.

Diese Software ist nicht nur für das Web geeignet, sondern man kann es auch in die übrigen auf dem PC befindlichen Programme einbinden. So können Unternehmen sämtliche Geschäftsprozesse mit Typo 3 verbinden.

So ist also eine Anbindung an die unterschiedlichsten Softwaresysteme möglich. Auch die Mehrsprachigkeit von CMS ist für viele Unternehmen ein Argument sich gerade für Typo 3 zu entscheiden. Eigens entwickelte Extensions ermöglicht es dieses Open Source Software nach den individuellen Bedürfnissen eines jeden Unternehmens zu gestalten.

Zu Typo 3 gehört eine sehr große Entwickler Community und daher erfolgt die Weiterentwicklung und Anpassung an immer neue Bedingungen wesentlich schneller als bei anderen Open Source Programmen oder kommerziellen Systemen. Viele Unternehmen gehen dazu über Content Management Systeme zu verwenden, da diese an das schon bestehende Design der Internetpräsenz angepasst werden können, unabhängig von der hinzugefügten Datenmenge.

Auch Programmierkenntnisse werden hier nicht mehr benötigt, was für jedes Unternehmen den Vorteil der Kostenersparnis hat. So können eigene Mitarbeiter die Programmadministration übernehmen, denn nicht jedes Unternehmen verfügt über eine eigene EDV-Abteilung.

Von der Struktur her ähnelt Typo 3 den heutigen weit verbreiteten Betriebssystemen. Alle Dateien werden übersichtlich in einer Art Baustruktur dargestellt. Eine Art Dateimanager ermöglicht hierbei die gute Übersicht.

Für neue Dateien können spezifische Ordner beziehungsweise Verzeichnisse frei wählbar erstellt und verwaltet werden. Den Anwendern steht ein Richttext-Editor zur Verfügung. Mit dieser Programmfunktion können Texte formatiert und Bilder eingefügt werden.

Da man mit Typo 3 unbegrenzt viele Versionen einer Seite erstellen kann, ist es möglich, dass mehrere Entwickler an der Seite arbeiten können, während die User noch auf die alte Seite zugreifen. Da der Einsatz und die Auswahl von Templates bei Typo 3 sehr groß sind, ist auch die Zielgruppe sehr breit definiert. Unbegrenzt viele Layouts sind hier möglich.

Mittlerweile gibt es eigene TYPO3 Agenturen die sich ausschließlich auf Webprojektumsetzungen per Typo3 spezialisiert haben.

Empfehlen Sie uns bitte weiter:
Facebooktwittergoogle_plus